Benutzer
27
Beiträge
108
Beitragsaufrufe
317540

Reitjagd in Schwittersdorf

Am 14. September 2013 findet in Schwittersdorf die traditionelle Schleppjagd hinter der Taunusmeute statt. Der Beginn der Jagd durch das umliegende Gelände beginnt um 13:00 Uhr. Das Reiterfeld wird durch die im roten Rock berittene Taunusmeute angeführt. Für interessierte Nichtreiter besteht die Möglichkeit, die Schleppjagd bequem vom Kremser aus hautnah zu erleben.

Das Stelldichein ist um 12 Uhr auf dem Reiterhof Schick in Schwittersdorf. Für Versorgung und einen gemütlichen Ausklang ist auch gesorgt.

Meutejagd oder Schleppjagd: Hier wird nicht auf lebendes Wild gejagt, sondern zu Pferde eine Hundemeute verfolgt, die einer künstlichen Fährte folgt. Die Arbeit der Hunde, wie sie die Fährte aufnehmen, verfolgen, verlieren und wiederfinden, steht im Mittelpunkt des Geschehens. An Schleppjagden nehmen die Geschlechter gleichberechtigt teil. Am Ende braucht es keinen Sieger. Die Reitjagd hinter Hunden hat eine sehr lange Tradition. Die ältesten Aufzeichnungen sollen aus der Zeit um 400 vor Christus stammen.

Weitere Informationen kann man einem Flyer <hier klicken> oder der Webseite des Reitvereins Schwittersdorf entnehmen.