Benutzer
27
Beiträge
124
Beitragsaufrufe
483335

Landesmeisterschaft der Kreismannschaften

Recht kalt gings früh am Samstagmorgen los, aber schon bald konnten die angereisten Dressur- und Springreiter das herbstlich sonnige Wetter auf dem weitläufigen Turniergelände in Greppin geniessen. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt der Kreismannschaften in einer kombinierten Dressur- und Springwertung am 28. und 29. September 2013 ausgetragen. Je drei Dressur- und vier Springreiter, die von ihrem Landkreis nominiert wurden, bildeten das Team. Insgesamt gingen 2013 dabei 25 Teams aus dem gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt an den Start.

Weiterlesen ...

Öffentlicher Xenophon-Vortrag in Helbra

Am Samstag, den 24. August 2013, werden auf dem großen Dressurturnier in Helbra bei Eisleben, das hochkarätigen Sport bis zur Intermédiaire I bietet, in einer öffentlichen Veranstaltung Xenophons Ausbildungsgrundsätze und -methoden vorgestellt.

Vortrag und Demonstration finden am frühen Abend statt, vor dem Höhepunkt dieses Tages, der Flutlicht-Musikkür der Klasse M**. Dr. Klaus Widdra, der wissenschaftliche Autor von Xenophons ‘Reitkunst’, hält einen Kurzvortrag über Xenophons Ausbildungsgrundsätze, die seit mehr als 2400 Jahren wichtig sind und auf keinen Fall in Vergessenheit geraten dürfen. Er berichtet aus eigener jahrzehntelanger Erfahrung als Dressurtrainer, wie man mit ihrer Hilfe zu gesunden, motivierten und gehorsamen Pferden kommen kann.
Anschließend zeigt er in einer praktischen Demonstration in zwei unterschiedlichen Trainingseinheiten von jeweils ca. 15 Minuten, wie sich Xenophons Ausbildungsgrundsätze in der Dressurarbeit umsetzen lassen. In der einen Einheit geht es um die Grundsätze der Basisarbeit eines Dressurpferdes, die zweite Demonstration widmet sich dem Training eines bis an die Anfänge der Klasse S ausgebildeten Pferdes.

Weitere Infos zum Dressurturnier in Helbra (Reitanlage Familie Wyszkowski) finden sich hier. Mehr zum Anliegen der Gesellschaft "XENOPHON - Gesellschaft für Erhalt und Förderung der klassischen Reitkultur“, der viele weltbekannte Reiter und Pferdeförderer angehören, findet sich auf der Internetseite des Vereins, die auch für den Vortrag in Helbra wirbt.

 

Ungefährer Zeitplan Samstag, den 24. August:

  • 16:30 Dressurprüfung Kl.S*  (mit 40 genannten Reitern, Aufgabe S3)
  • etwa 20:45 Xenophon-Vortrag mit Demonstrationen
  • 22:15 Musik-Dressurkür Kl.M** (nur zuvor qualifizierte Reiter-Pferd-Paare) bei Flutlicht

NEU: Hier ist der Link zum detaillierten Zeitplan (als pdf-Datei)!!

 

Landesmeisterschaft Kreismannschaften

Der Kreisreiterbund des Saalekreises war bei den Landesmeisterschaften 2011 wieder erfolgreich mit zwei Mannschaften vertreten. Auf einer herrlich hergerichteten Reitanlage in Greppin trafen sich 25 Auswahlmannschaften der landesweiten Kreisreiterbünde zum großen Vergleich. Für den Saalekreis waren drei Starter des Reitvereins Beesenstedt-Naundorf 99 e.V. in der Dressur nominiert.

Weiterlesen ...

Landesmeisterschaften Dressur 2012 Junge Reiter

Am 16. und 17. Juni 2012 fanden beim Schlossparkturnier in Helmsdorf/Gerbstedt die Landesmeisterschaften des Landes Sachsen-Anhalt der Junioren, Jungen Reiter und Ponyreiter statt. Auf dem herrlichen Parkgelände in Helmsdorf, auf dem schon einige Wochen zuvor das große Reitturnier veranstaltet worden war, passte wieder alles für Reiter, Pferd und die vielen Betreuer und Zuschauer. Wie üblich war beim Schlossparkturnier für die Versorgung bestens gesorgt, auch für den Bereich der Dressurreiter gab es ein eigenes Versorgungszelt. Für die neu aufbereiteten und weiß strahlenden Abreiteplätzen ernteten die Veranstalter dann auch großes Lob von den Reitern.

In der Dressur der Jungen Reiter gingen insgesamt 9 Reiter-Pferd-Paare an den Start. Sie hatten sich jeweils in zwei Dressuren am Samstag und einer Dressur am Sonntag mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu präsentieren. Die Ergebnisse der drei Wertungsprüfungen, die jeweils als M-Dressuren auf einem liebevoll präparierten 20x60m-Viereck zu absolvieren waren, sind im Folgenden zusammengefasst:

Pferd Reiter 1. Prüf 2. Prüf Finale Gesamt Platz
Sir Valentin 4 Schönherr,Julia 63.5 60.8 68.1 290.9 1
Let's Dance 41 Widdra,Franziska 59.7 62.8 62.2 278.4 2
Donka 28 Hamann,Marie-Helen 59.0 58.3 61.1 268.6 3
Happy Day 70 Liesche,Alexandra 59.0 63.8 55.5 265.7 4
Wincent 26 Gust,Mareike 57.3 57.0 59.6 261.9 5
Dana 362 Böhlert,Christin 50.8 52.4 47.6 224.6 6
             
Zweitpferde und außer Wertung:            
Don Demain Schönherr,Julia 62.6 62.0 67.0 289.6 -
Grete 45 Hamann,Marie-Helen 60.1 56.3 59.2 262.9 -
Little Liberty 10 Gust,Mareike 57.9 48.8 55.1 241.2 -
  Gesamtwertung = (1.Prüf + 1.5 x 2.Prüf + 2.0 x Finale)        

 

Landesmeister und Vize-Landesmeister wurden Julia Schönherr und Franziska Widdra wie schon im Jahr 2011. Die Plätze 3 und 4 umkämpften Marie-Helen Hamann und Alexandra Liesche. Hier konnte Marie-Helen Hamann sich den dritten Platz nach einer besseren Leistung im Finale sichern und damit die Reihenfolge dieses Duells gegenüber dem Vorjahr umdrehen.

Die Ergebnisse der Junioren und Ponyreiter sind als pdf-Datei <hier> zusammengefasst.

Landesmeisterschaften Dressur 2011 Junge Reiter

Vom 18. bis 19. Juni fanden in unserem Nachbarverein Beesenstedt die Landesmeisterschaften des Landes Sachsen-Anhalt der Junioren, Jungen Reiter und Ponyreiter statt. Selbst bei leicht windigem Wetter waren die Reitbedingungen top. Angefangen von großzügigen Abreitemöglichkeiten über einen sehr guten Boden in der Dressur gab es nichts zu bemängeln und auch die Versorgung war spitze. Daher gebührt den Schwittersdorfern und allen die geholfen haben ein großes Lob.

In der Dressur der Jungen Reiter gingen insgesamt 11 Reiter-Pferd-Paare an den Start. Sie hatten sich jeweils in zwei Dressuren am Samstag und einer Dressur am Sonntag mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu präsentieren. Die Ergebnisse der drei Wertungsprüfungen, die jeweils als M-Dressuren auf einem liebevoll präparierten 20x60m-Viereck zu absolvieren waren, sind im Folgenden zusammengefasst:

Pferd Reiter 1. Prüf 2. Prüf Finale Gesamt Platz
Wendelstern Schönherr,Julia 66.1 69.5 70.1 310.5 1
Let's Dance 41 Widdra,Franziska 60.1 60.0 63.5 277.1 2
Happy Day 70 Liesche,Alexandra 60.3 61.3 61.3 274.9 3
Wincent 26 Gust,Mareike 50.1 55.4 57.3 247.7 4
Lulu 61 Rohloff,Franziska 55.0 55.0 54.4 246.5 5
Livado Witteczek,Laura 52.7 52.7 51.8 235.2 6
             
Zweitpferde und außer Wertung:            
Don Demain Schönherr,Julia 60.7 62.4 62.7 279.7 -
Dream Boy 71 Widdra,Franziska 58.6 57.3 58.9 262.4 -
Cor-Dano Klußmann,Isabell 58.8 61.5 67.1 285.2 -
  Gesamtwertung = (1.Prüf + 1.5 x 2.Prüf + 2.0 x Finale)        

 

Franziska Widdra konnte sich in der Altersklasse der Jungen Reiter in zwei M-Dressuren einmal an 3.Stelle und einmal an 4. Stelle platzieren und erritt sich so verdientermaßen den Vize-Landesmeistertitel hinter Julia Schönherr, die diese Meisterschaften dominierte und mit ihrem Wendelstern alle 3 M-Dressuren gewann. Auf dem dritten Platz platzierte sich Alexandra Liesche, die sich erst in der Finalprüfung am Sonntag knapp hinter Franziska Widdra auf Let's Dance geschlagen geben musste. Wir gratulieren Julia Schönherr, Franziska Widdra und Alexandra Liesche ganz herzlich. Weiterhin viel Erfolg!!

Bei den Junioren siegte Isabell-Madeleine Klußmann auf Rocko 100 vor Marie-Helene Hamann und Donka 28 und Romy Hebecker und Donna Anita. Bei den Ponyreitern wurde Anne Kreuel auf Sweet Dancer Landesmeister, knapp gefolgt von Anna Laue auf ihrem gekörten Reitponyhengst King William 2 und Kim Ackermann auf Mentos 19.

Weitere Ergebnisse für alle Springreiter findet man unter diesem Link bzw. direkt in dieser pdf-Datei.