Benutzer
28
Beiträge
124
Beitragsaufrufe
440148

Klarstellung

Das normale alltägliche Bewegen von Tieren, z.B. Pferden auf der Koppel oder in einer Reithalle, ist im Sinne der Tiergesundheit eine zwingend notwendige Maßnahme und ist weiterhin (ohne besondere Genehmigungspflicht) zulässig. Auf die für Veranstaltungen beschriebenen Abstandsregelungen (2 Meter) ist jedoch zu achten.

Quelle: Landesregierung "Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV)"  vom 17.03.2020

Theorie-Abend mit Marcella Becker

 „Wo komm ich her, wo will ich hin, wie sieht es aus, wie soll es aussehen?“

MAN SIEHT NUR WAS MAN WEISS. Deswegen wollen wir uns mit dem Thema ‚Blickschulung‘ befassen. Reiten – also die Bewegungsabläufe des Pferdes mit dem Reiter – soll so vonstatten gehen, dass sie zur Gesunderhaltung des Pferdes beitragen. Aber was heißt das?

Weiterlesen ...

Rückblick Geländekurs

Der dritte Geländekurs in Naundorf begeisterte Reiter und Zuschauer: Am vergangenen Wochenende haben wir zum dritten Mal einen Indoor- Geländekurs unter der Leitung von Clemens Bier durchgeführt. Wie schon beim letzten Kurs nahmen die Reiter und Pferde teilweise bis zu 1,5h Anfahrt auf sich, um zum ersten Mal in diesem Jahr über feste Hindernisse zu springen. Und Ihnen wurde einiges geboten.

Weiterlesen ...